Von Herren und Sklaven | Weltlüge | Theresia von Avila

Eine der Lügen der Welt ist es,
Menschen Herren zu nennen, 
da sie doch in Wirklichkeit
 nur Sklaven sind 
von tausend Dingen.
 
(Theresia von Avila)

 

Über Aventin

Von einem, der sich aufmachte Weisheit zu finden. - Fabeln - Novellen - Sagen - https://aventin.de
Dieser Beitrag wurde unter Gesamt, Zitate abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu Von Herren und Sklaven | Weltlüge | Theresia von Avila

  1. Elke schreibt:

    Dazu braucht es keine tausend Dinge, es genügt ein Smartphone.LG Elke

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s