Tagesarchiv: 6. Oktober 2016

Der Reiche und der Arme • Fabel aus Maghrebinien

Zu deinem Dschiabur [reicher und mächtiger Mann], der über Güter und Menschen gebot, drang eines Tages ein Armer vor und warf sich ihm zu Füßen. „Herr“ flehte er, „ich bin arm und bresthaft. Meine Frau ist krank, und meine Kinder recken die dürren Ärmchen nach Brot. Gib mir ein Stück Silber, meine Not zu lindern.“ Der Reiche hob lässig den Fuß, trat ihm mit dem silbernen Absatz seines Pantoffels in den Steiß und rief: „Hier hat du Silber!“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fabeln, Gesamt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kophtisches Lied • Torheit und Weisheit • Goethe

Lasset Gelehrte sich zanken und streiten, Streng und bedächtig die Lehrer auch sein!
Alle die Weisesten aller der Zeiten Lächeln und winken und stimmen mit ein: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Gesamt | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen